Prachatice - Prachatitz  eine ehemals bedeutende Handelsstadt

Teil der Stadtmauer in Prachatice
Jakobskirche in Prachatice Fassadenschmuck

 

 

Die Stadt Prachatice beeindruckt durch ihre Lage zwischen hohen Bergen, aber auch durch den sehenswerten und mit viele Aufwand erhaltenen historischen Stadtkern.

Die prunkvollen Fassaden der Bürgerhäuser

zeugen vom ehemaligen Reichtum.

Prachatice schöpfte seinen Wohlstand durch die

Lage am " Goldenen Steig ", einem im Mittelalter

bedeutenden Handelsweg zwischen Bayern und

Böhmen. Alljährlich gedenken die Einwohner der

Stadt mit dem Festtagen des Goldenen Steigs

ihrer Geschichte.

Über das historische Zentrum ragt der Turm des

St.-Jakob Doms empor, ein bemerkenswerter

spätgotischer Bau aus den Jahren 1505-1513.

 

Nur ein paar Schritte entfernt liegt ein abschüssiger Platz mit sehenswerten Bürgerhäusern

sowie dem Renaissance Rathaus dessen Fassade mit moralischen Ausdrücken und

Zitaten geschmückt ist. Das " Hus -Haus " muss Erwähnung finden. Hier soll Jan Hus

während seines Studiums gewohnt haben.